zurück | Gesundheit | Zecken im heimischen Graten

Verkannte Gefahr im Haus & Garten
Zecken im Garten

Zecken lauern oft im Garten

Zu den weitverbreiteten Irrtümern über Zecken gehört auch die Meinung, Zecken kämen nur im Wald vor. Richtig ist vielmehr, dass Zecken vor allem auf Lichtungen, an Waldrändern, in Parks und in Gärten leben. Es sind meist die Stellen, an denen sich viele Tiere aufhalten oder entlang laufen. Genau hier klettern die Zecken auf Gräser und Sträucher und lauern den Tieren auf.

Gerade der waldnahe Garten kann von sehr vielen Zecken bewohnt werden. Die Zecken werden meist von Wildtieren eingeschleppt, die nachts in den Gärten nach Futter suchen. Besonders riskant sind die Bereiche, die von Mäusen aufgesucht werden, da die Krankheiten, die von Zecken übertragen werden, meist von diesen Nagetieren stammen.

Aufgrund der verkannten Gefahren lassen sich viele Menschen, die vorallem im heimischen Garten arbeiten, nicht gegen FSME impfen.



Lesen Sie weiter:
Zecken entfernen
Risikogebiete FSME und Borreliose
FSME Risikogebiete nach Landkreisen
Zecken Borreliose
Zeckenschutz


 zum Thema
  Zecken Borreliose
  Risikogebiete FSME
  und Borreliose

  Zeckenschutz
  Kopfläuse

  Lippenherpes
  Körperfett
  Impfkalender
  Cellulite
  Venen
  Blutdruck
  neue Themen
  Sitemap
 


[7.06.2006]
© by sweetnews
topolewski